Lachs mit Ofengemüse und Avocado-Basilikum-Joghurt – die Extraportion DHA für Stillende

Ofengemuese Lachs Rezept Stillzeit

Stillende Mütter sollen laut Empfehlungen mindestens 2 Mal pro Woche Fisch und davon einmal fettreichen Fisch, wie zum Beispiel Lachs zu sich nehmen. Dieser enthält besonders viele ungesättigte Omega 3-Fettsäuren, vor allem DHA. Dieses ist sehr wichtig für die Entwicklung des kindlichen Gehirns und des zentralen Nervensystems.

Rezept für Lachs mit Ofengemüse und Avocado-Basilikum-Joghurt

Was macht das Rezept so gesund für Stillende?

Basilikum und Fenchel können die Milchbildung unterstützten und Lachs und Avocado liefern wertvolle ungesättigte Fettsäuren, die auch dein Baby über die Muttermilch bekommt. Das Gericht ist durch Fisch, Kartoffeln und Joghurt-Dip außerdem reich an gesundem Eiweiß, das du auch in der Stillzeit vermehrt benötigst.

Zutaten für Lachs mit Ofengemüse und Avocado-Basilikum-Joghurt

  • 2 Stück Lachs (je ca. 125 g), TK (aufgetaut) oder frisch
  • 500g festkochende (Bio-)Kartoffeln
  • 300g Zucchini
  • 1 kleine Paprika
  • 1 Fenchel
  • 2 EL Ölivenöl
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Senf
  • 1 Zehe Knoblauch (wenn du dieses in der Stillzeit nicht verträgst, kannst du ihn natürlich auch weglassen)
  • Thymian und Rosmarin
  • Salz, Pfeffer
  • 125 g Joghurt
  • 1/2 Avocado
  • 3 Zweige Basilikum
  • 1 TL Zitronenabrieb und -saft

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gut waschen und abtrocknen. Bei jungen (Bio-)Kartoffeln kannst du die Schale dran lassen, ansonsten kannst du sie auch schälen.
  2. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
  3. Die Kartoffeln halbieren und in Spalten schneiden.
  4. Zucchini, Paprika und Fenchel ebenfalls waschen und in grobe Stücke (gleich Größe wie die Kartoffeln) schneiden.
  5. Das Gemüse und die Kartoffeln in eine Schüssel geben.
  6. Konblauch, 1 Zweig Rosmarin und 2-3 Zweige Thymian fein hacken und zusammen mit dem Olivenöl und etwas Salz zu dem Gemüse geben und gut verrühren.
  7. Das Gemüse auf ein Backblech mit Backpapier geben und auf der 2. Schiene von oben in den heißen Ofen schieben. Einen Wecker auf 15 Minuten einstellen.
  8. Den aufgetauten oder frischen Lachs in eine Auflaufform geben.
  9. Senf, Honig, etwas Salz und Pfeffer verrühren und über dem Lachs verteilen.
  10. Nach den 15 Minuten das Ofengemüse einmal wenden und den Lachs auf der 2. Schiene von unten ebenfalls in den Ofen schieben und das ganze weitere 10-15 Minuten garen (Zeit hängt von der Dicke der Kartoffeln und des Lachses ab).
  11. Für den Dip Joghurt, Basilikum, Avocado, Zitronenabrieb und -saft vermixen.
  12. Alles zusammen anrichten und genießen 🙂

Folgende Beiträge könnten dir auch gefallen:

Bisher keine Kommentare zu diesem Beitrag

Kommentar hinterlassen