Buchweizen-Pancakes mit Himbeeren: Power-Frühstück für Schwangere und Stillende

Buchweizen Pancakes Frühstück Schwangere Stillende

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, aber bestimmt geht es dir auch, so dass du immer nur Brot und Müsli zum Frühstück langweilig findest. Dann solltest du auf jeden Fall diese leckeren und einfach nachzumachenden Buchweizen-Pancakes probieren, die du je nach Lust und Laune sowie Jahreszeit mit den Früchten deiner Wahl kombinieren kannst.

Das Rezept ist sowohl für Schwangere als auch Stillende geeignet und kann natürlich nicht nur zum Frühstück, sondern auch als süße Hauptmahlzeit gegessen werden.

Rezept für Buchweizen-Pancakes mit Himbeeren

Was macht das Rezept so gesund für Schwangere und Stillende?

Buchweizen enthält sehr viel hochwertiges Eiweiß (mit etwa 10 g pro 100g etwas gleich viel wie Hirse) und ist damit optimal geeignet um den erhöhten Eiweißbedarf in der Schwangerschaft und Stillzeit zu decken. Darüber hinaus enthält Buchweizen viele Vitamine wie E, B1, B2 sowie die Mineralstoffe Kalium, Eisen, Kalzium und Magnesium.

Zutaten für die Buchweizen-Pancakes (etwa 10-12 Stück, für 2-3 Portionen)

  • 140 g Buchweizenmehl
  • 1 EL Reissirup
  • 1 EL Chiasamen oder 1 Ei
  • 100 ml Milch (normale Kuhmilch oder pflanzliche Milch)
  • 100 ml Mineralwasser
  • 1 TL (Weinstein-)Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 125 g frische Himbeeren (oder aufgetaute TK-Himbeeren) oder anderes Obst wie Erdbeeren, Blaubeeren, Bananen …)
  • Öl zum Braten (z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl)

Zubereitung der Buchweizen-Pancakes

  1. Vermische die Chiasamen in einem kleinen Gefäß mit etwa 3 EL Wasser und lasse sie ca. 5 Minuten quellen. Dabei gelegentlich umrühren. Alternativ kannst du für das Rezept auch 1 Ei verwenden.
  2. Das Buchweizenmehl in einer Schüssel mit dem Backpulver mischen.
  3. Nun den Reissirup, die gequollenen Chiasamen oder das Ei, Milch und Mineralwasser sowie eine Prise Salz dazu geben und alles gut miteinander verrühren.
  4. Den Teig nun noch einmal 5 Minuten quellen lassen.
  5. In der Zwischenzeit eine Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen und 1 TL Öl hineingeben.
  6. Nun kannst du die Pancakes in der Pfanne backen: Gib dazu ca. 2 EL Teig pro Pancake in die Pfanne – je nach Größe der Pfanne kannst du mehrere gleichzeitig backen. Nach 2-3 Minuten kannst du die Pancakes wenden und auch die andere Seite goldbraun backen.
  7. Wasche in der Zwischenzeit die Himbeeren und mixe sie nach Wunsch zu Himbeerpüree.
  8. Zum Schluss die fertigen Pancakes mit den Himbeeren anrichten. Ich habe noch ein paar gehackte Cashewkerne darüber gestreut.

Guten Appetit!

Hast du das Rezept ausprobiert? Ich freue mich auf deinen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat!

Folgende Beiträge könnten dir auch gefallen:

Bisher keine Kommentare zu diesem Beitrag

Kommentar hinterlassen